Martinusbrief

Herzliche Einladung zum Mitmachen und Redaktionsschluss:

Wenn Sie ein interessantes Thema haben oder Sie sonst gerne etwas im Martinusbrief veröffentlichen möchten, dann dürfen Sie sich gerne an das Pfarramt wenden. Zusätzlich gibt es als Vorausinformation schon mal den Redaktionsschluss für Beiträge.

Redaktionsschluss für jeweilige Ausgabe

Rechtliche Informationen:

Da mit der Veröffentlichung des Martinusbriefs rechtliche „Implikationen“ verbunden sind, gibt es auf Pfarrbriefservice.de eine gute Übersicht zu rechtlichen Fragen und Antworten.

Aktueller MartinusBrief und Archiv:

Hier können Sie den aktuellen Martinusbrief herunterladen (oder in Ausgaben „längst vergangener Zeiten“ stöbern). Sie benötigen hierzu einen PDF-Betrachter, der in modernen Browsern/Internetzugriffsprogrammen bereits enthalten ist. Ansonsten sind Adobe Reader (proprietärer Standard) und Sumatra PDF (kleines Open-Source-Projekt) zu empfehlen.